Herzregen im Urlaub – Teil 8

Wir sitzen im Zug und sind traurig, naja, eigentlich bin ich bestens gelaunt, wir reisen nämlich auf einem unfassbar hohen Komfortniveau, in einem geschlossenen Abteil alleine, wir haben WLAN, naja, gut, das funktioniert nicht, ich wollte jetzt gerade eigentlich erklären, dass es sehr langsam ist und wir deshalb Hotspots benutzen, da schimpft Frau N mir gegenüber, da sie die Meldung bekommt, sie habe das maximale Datenvolumen von 200 MB im Zug-WLAN erreicht. Hier ist Tschechien also sparsam, was Energie und so angeht, ist hier die Welt noch vollkommen in Ordnung, pro Tourist ein Heizpilz, alle Geschäfte sind nachts erleuchtet wie ein Weihnachtsbaum, und in der Moldau gibt es Inseln, die so aussehen:

Licht. Viel Licht. Wir haben Menschen gefragt, wofür es ist. Die Antwort war „For Yellow“.

Das Sparen von Gas und Strom ist also in Prag nicht vorrangig, stellten wir fest, allerdings bin ich mir gar nicht sicher, ob das in deutschen touristischen Orten derzeit anders ist. Ein einziges Geschäft auf der Königsallee braucht für eine einzige Nacht mehr Strom, als mein Durchlauferhitzer im Jahr, wenn ich dusche statt den Waschlappen zu nehmen. Wir haben das Thema recht umfänglich besprochen, und natürlich entbindet uns die Tatsache, dass andere viel mehr verbrauchen, nicht von der Verantwortung, unseren Beitrag zu leisten. Genauso, wie meine Rechnung, ich dürfe einmal im Jahr mit Ona zum Tauchen fliegen, wenn ich dafür ein Elektroauto fahre und da nix emittiere, natürlich insofern Quatsch ist, dass ich ja auch ein Elektroauto fahren könnte und nicht fliegen, dann wäre alles noch viel besser und mein eigener Fußabdruck kleiner, aber das Thema ist komplex und ja, wenn alle alles machen würden, wäre alles vermutlich besser, und wenn dann zusätzlich die Industrie auch etwas machen würde, dann würde das vielleicht sogar etwas bewirken.

Ich kann den Gedanken nicht zu Ende führen, weil wir gerade mit etwas kollidiert sind. Die Situation ist schlecht, wir müssen damit jetzt umgehen.

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner